logo
deu
logo
Geschichte
VERBERGENnascondi_arrow
AUSSTELLUNGnascondi_arrow

Es war im Jahre 1952, als auf einem der Lido-Strände der junge Ischitanische Architekt Sandro Petti und der ältere Commendatore Fuchs aufeinander trafen. 

Dieser war derart in Ischia verliebt, dass er sich ein Haus an der Küste ald Ruheort wünschte. Geschickt überredete ihn der Architekt, dass das Leben auf Ischia doch fröhlicher gewesen wäre, wenn er - von ausgewählten Gästen umgeben - die Annehmlichkeiten der Insel gemeinsam mit ihnen hätte erleben können. All dies vorausgesetzt brauchte er kein einfaches Haus, sondern eine grössere Villa, sprich quasi ein kleines Hotel!

Im Jahre 1953 eröffnete das Il Moresco seine Tore mit seinem über die Pinienbäume emporragenden Turm, umgeben von der zauberhaften Atmosphäre des mit lieblichen Pflanzen und Blumen bewachsenen Parks, mit dem blauen Pool und der gewundenen Naturgrotte.